Prognosen und Szenarien

Prognosen und Szenarien in der Wirtschaftspraxis

Die Entwicklung von Unternehmungen, Branchen und ganzen Volkswirtschaften wird durch die Entwicklungstendenzen ihrer Umfelder entscheidend bestimmt. Wegen der zunehmenden Komplexität dieser Rahmenbedingungen werden die Grenzen klassischer prognostischer Bemühungen zusehends rascher erreicht und überschritten; es gilt die umfassenderen Möglichkeiten der Zukunftsforschung auszuschöpfen. Das Seminar zeigt die zweckmässige Kombination des klassischen Instrumentariums mit neuen Ansätzen auf, um die Grenzen zukunftsgerichteter Aussagen auszuweiten.

Inhalte
Anmeldung/Location

Das Seminar wurde nur firmenintern angeboten, also SGZZ-extern; Mindestanzahl der Teilnehmer war 8 Personen.