Zukunftsforschung und Strategieberatung

Sie sind hier:   Startseite > Strategieberatung > Frühere Seminare > Dialogue Prospective
Lehr- und Fachbücher

pdfIn die Zukunft führen - Strategieentwicklung mit Szenarien

H. G. Graf; G. Klein, Mai 2003, Verlag Rüegger, Chur/Zürich

ISBN: 978-3-7253-0746-3

...und in Zukunft die Wissensgesellschaft - Der Umgang mit Wissen im Entscheidungsprozess

H. G. Graf, 2001, Verlag Rüegger, Chur/Zürich

ISBN: 978-3-7253-0705-0

pdf Economics & Management - Zusammenhänge der Wirtschaftswelt

H.G. Graf, 2005, Verlag Rüegger, Chur und Zürich

ISBN: 978-3-7253-0806-4

Dialogue Prospective

Zusammendenken von Zukünften als Beratungsprozess

Wir analysieren Systeme, bilden Szenarien ab und iniziieren das Zusammendenken in einem Workshop. Wir sorgen dafür, dass die Zukunft für Ihre Unternehmung keine risikoreiche Unbekannte bleibt. In 3 Schritten entwerfen wir Zukunftsbilder. Wir inszenieren Möglichkeiten, wie sich Branchen, Themenbereiche oder Technologien zukünftig entwickeln können. Wir sammeln Informationen, bilden die Interrelationen ab und entwickeln gemeinsam Szenarien möglicher Zukünfte.

Die Vorbereitung

Im Vorfeld finden mehrere Treffen mit Teilnehmern des Workshops statt. Diese Gespräche dienen der Orientierung über den Dialogue Prospective und bereiten das gemeinsame Wissen über die Unternehmung auf. In Diskussionen und Interviews generieren wir einen Prozess zur Klärung der eigenen Position über das WAS, WARUM, WIE, für WEN des Geschäfts. Wir recherchieren die Facts und Prognosen. Gemeinsam entwickeln wir eine Analyse der Variablen und Systemkomponenten.

Der Workshop

Die Diskussion und Evaluation der Einflussfaktoren eröffnet den Workshop. Die Variablen werden gewichtet und das Wirkungsgefüge in einer Rollenverteilung und Strategiematrix abgebildet. Neue Perspektiven erschliesst die Integration der Umfelder, der Akteure und der treibenden Kräfte. Wie sehen die Megatrends und die Prognosen aus? Wo liegen die Chancen und die Risiken? 3 bis 5 Grundszenarien werden fokussiert, detailliert ausgearbeitet und als möglicher Zukunftsraum inszeniert.

Die Resultate

Die Ergebnisse von Systemanalyse, Einflussmatrix, Rollenverteilung, Szenarionannahmen werden in Abbildungen und Schlüsselbegriffen zusammengefasst. Die Diskussionsbeiträge dokumentieren wir und unterscheiden nach: Erweiterungen, Widersprüche und Anmerkungen. Die Szenarien möglicher Zukünfte bilden gemeinsam mit den erkannten Fachproblemen (Märkte, Partner, Prozesse ...) die Informationsgrundlagen für den Strategieprozess und die unternehmensspezifischen Schlussfolgerungen.

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | test (X)html | test css | Login