Das Zentrum

Geschichte & Forschungsfelder

HSG - Universität St. GallenDas Zentrum für Zukunftsforschung (später: Sekretariat Prof. Graf - Zentrum für Zukunftsforschung, SGZZ) wurde 1968 gegründet, um Studien und Prognosen über die langfristige soziale und ökonomische Entwicklung zu erstellen.

Die Forschungs - und Dienstleistungsbreite des damaligen St. Galler Zentrums für Zukunftsforschung (SGZZ) wurde fortlaufend vegrössert, um Forschung für den Bund, private Firmen aber auch Organisationen und Konzerne anbieten zu können.

Das SGZZ war eine unabhängige Privatforschungs-, Dienstleistungs- und Beratungsunternehmung mit personeller Anbindung an die Universität St. Gallen (HSG/CH). Ein Beratungsteam bestehend aus ca. 60 Managern und Forschern aus Industrie und Staatsverwaltung leitete die Forschungs- und Betreuungsarbeit.

Die Haupforschungsfelder am SGZZ

Das SGZZ und die Szenariomethodik

Das SGZZ spezialisierte sich als eine der ersten privaten Forschungsstätten auf das Gebiet der Zukunftsforschung. 40 Jahre blickt man im Bereich der Szenario-Planung auf erfolgreiche Arbeit in unterschiedlichsten Bereichen zurück. Immer neue Anforderungen und Herausforderungen führten zu Expertise und Spezialkenntnissen. Mehr...